https://www.protokollezurbibel.at/index.php/pzb/issue/feed Protokolle zur Bibel 2022-06-30T09:39:47+02:00 Agnethe Siquans agnethe.siquans@univie.ac.at Open Journal Systems <p>„Protokolle zur Bibel“ ist eine bibelwissenschaftliche Fachzeitschrift, die von der Arbeitsgemeinschaft der Assistentinnen und Assistenten (argeass.at) herausgegeben und von Dr. Veronika Burz-Tropper, Dr. Antonia Krainer, Dr. Agnethe Siquans und Dr. Werner Urbanz betreut wird. Die Beiträge gruppieren sich zum einen um die Themenschwerpunkte der Jahrestagungen der Arbeitsgemeinschaft. Zum anderen sind auch allgemeine Einreichungen aus der Bibelwissenschaft und benachbarten Disziplinen willkommen.</p> https://www.protokollezurbibel.at/index.php/pzb/article/view/7415 Liebeskrankheit in Hohelied und altägyptischen Liebesliedern 2022-06-30T09:15:39+02:00 Stefan Fischer stefan.fischer@univie.ac.at <p class="AbstractPZB"><span lang="DE">Die Liebeskrankheit wird definiert und ihr ambiger Gebrauch erläutert. Neben dem Hohelied wird die Amnon-Tamar-Erzählung mit aufgenommen, da an ihr ein weiterer Aspekt der Liebeskrankheit aufgezeigt werden kann. Der Aufsatz gliedert sich in drei Teile. Erstens werden direkte und indirekte Referenzen zur Liebeskrankheit im Hohelied analysiert. Zweitens werden Gedichte zur Liebeskrankheit aus altägyptischen Liebesliedern zusammengestellt und in die Kategorien Psychosomatik, Kontrollverlust, Unerreichbarkeit, Jagen/Falle und vorgetäuschter Krankheit gegliedert. Dabei werden mögliche thematische oder konzeptionelle Bezüge zum Hohelied miteinbezogen. Schließlich werden konzeptionelle Metaphern herausgearbeitet, welche sowohl im Hohelied als auch in altägyptischen Liebesliedern Verwendung finden und so den Blick für die Textinterpretation schärfen.</span></p> 2022-06-30T00:00:00+02:00 Copyright (c) 2022 Protokolle zur Bibel https://www.protokollezurbibel.at/index.php/pzb/article/view/7416 Der Nachasch im Garten Eden – Eine gewöhnliche Schlange? 2022-06-30T09:23:33+02:00 Konrad Kremser konrad.kremser@univie.ac.at <p>Das im Garten Eden mit der Frau in ein Gespräch eintretende Wesen wird als „Nachasch“, dt. „Schlange“, bezeichnet. Ein Vergleich mit der üblichen Darstellung von Schlangen im Alten Testament führt zu der Erkenntnis, dass dieses Wesen zunächst keine für Schlangen typischen, dafür aber eine Reihe von für Schlangen untypischen Eigenschaften besitzt.</p> 2022-06-30T00:00:00+02:00 Copyright (c) 2022 Protokolle zur Bibel https://www.protokollezurbibel.at/index.php/pzb/article/view/7417 Biblische Grundlagen einer Theologie des Helfens 2022-06-30T09:29:15+02:00 Marievonne Schöttner marievonne.schoettner@fernkurs-wuerzburg.de <p>Die biblischen Zeugnisse gehören maßgeblich zur Reflexion einer Theologie des Helfens. Bereits das Alte Testament gibt mit seinen Sozial- und Wirtschaftsgesetzen wichtige Impulse für karitatives Handeln. Im Neuen Testament steht Jesu helfendes Handeln im Mittelpunkt. Sein Dienst für den Menschen um des Menschen willen ist das durchgehende Kennzeichen seiner Worte und Taten. Grundlegend bei dieser biblischen Betrachtungsweise ist der Ansatz, dass Helfen in erster Linie ein allgemein menschliches Phänomen ist, das im alltäglichen Miteinander praktiziert wird und auf eine konkrete Notsituation antwortet. Die Hilfe basiert jedoch nicht nur auf den eigenen menschlichen Bemühungen, sondern wird auch als Antwort auf die zuvorkommende Liebe Gottes gegenüber allen Menschen verstanden.</p> 2022-06-30T00:00:00+02:00 Copyright (c) 2022 Protokolle zur Bibel