Neues zum ägyptischen Provinzialzensus. Ein Nachtrag zum Artikel PzB 2 (1993) 1-24

  • Bernhard Palme Universität Wien

Abstract

Ein neuer Papyrusfund beweist, daß auch in Ägypten die Organisation des Provinzialzensus bereits auf Augustus zurückgeht. Vor dem späteren 14jährigen Zensuszyklus gab es in augusteischer Zeit einen 7jährigen Zyklus, dessen Daten sich nun fixieren lassen. Es zeigt sich, daß die Zensusjahre in Ägypten und Judäa nicht zusammenfallen, wodurch der nach Lk 2,1 oftmals postulierte "Universalzensus" endgültig widerlegt ist.
Veröffentlicht
2016-09-14
Rubrik
Artikel