Abrahams Aufbruch als Privileg. Beispiele allegorischer Exegese

  • Anneliese Felber
Schlagworte: Abraham’s migration; allegorical interpretation; Philo De migratione, Christian existence (Origen, Ambrose)

Abstract

Der Beitrag beschäftigt sich mit der allegorischen Interpretation von Abrahams Auszug aus Chaldäa (Gen 12,1‒6). Philon interpretiert den Auszug als den Weg der Seele hin zu Gott, wobei er die traditionellen Topoi des Verlusts in der Exilliteratur durch Gottes Gaben zu kompensieren sucht. Origenes und Ambrosius sehen darin die christliche Existenz der Getauften. Daraus ergibt sich auch eine konkrete Anwendung im Kontext von Martyrium und Askese.

Veröffentlicht
2019-12-10